Kunsthaus Kessel

Christian Jouhet

Den 1948 in Frankreich geborenen Christian Jouhet inspiriert die visuelle Wahrnehmung elementarer Kräfte. Den Duktus seiner Arbeiten bewegen das Licht und die Linie, Wellen und Wind sowie das Empfinden für Geometrie und für geheimnisvolle symbolhafte Schwingungen und fließende Strukturen. In Verbindung mit dem von ihm verwendeten handgeschöpften Papier und dessen naturhaftem Charakter wirken seine Prägungen und Gravüren wie Wegweiser in eine althergebrachte Ordnung. Dieser Eindruck verstärkt sich auch dadurch, dass Jouhet in seiner künstlerischen Zeichensprache, in seinen Motiven und Kompositionen auf visuelle Urformen der Kommunikation zurückgreift. Seine großen, aus Papierfasern geprägten Bildtafeln sind gleichsam der mystische Code zur Rückkehr in eine andere Sphäre des Darstellbaren.

Künstler A–Z
Künstler A–Z

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.